Nur einen Schrei entfernt

Am Sonntag hatten wir unseren Einschulungsgottesdienst. Alle Kinder, die in der Woche eingeschult wurden und ab jetzt die erste Klasse in der Grundschule besuchen, wurden besonders geehrt und gesegnet. Mehr als 12 Kinder waren das – was für eine Fülle!! Jedes I-Männchen hat von seinem Paten eine Karte mit prophetischen Eindrücken oder liebevollen Worten und natürlich eine große Schultüte von unserem Ermutigungsteam bekommen. Mit dazu genommen hat Timo zum einen noch alle Schüler, die vor den Sommerferien die Grundschule absolviert haben und nun auf eine weiterführende Schule gehen, und alle, die jetzt eine neue Ausbildung oder ein Studium beginnen.

Im Anschluß an den Lobpreis gab es ein interaktives Theaterstück, inszeniert von unserem Theaterteam. “Jesus kommt gleich herein” hieß es dann von Regina und jeder durfte mit schreien und jubeln und Jesus, der von Erich gespielt wurde, unter tosenden Applaus begrüßen. Bartimäus, gespielt von Artur, hat immer wieder nach Jesus geschien, genau so, wie es in den Evangelien erzählt wird. Und so war die Basis für die Predigt von Lena gelegt…

HIER GEHT’S ZUR PREDIGT