Drei ganz besondere Gäste

Der 4. Adventssonntag war ein sehr schöner Abschluss unserer Adventszeit, besser hätte es wahrscheinlich nicht besser sein können. Unser erster Gast hatte die weiteste Reise hinter sich – es kam direkt aus Bethlehem – das Friedenslicht. Kathi hat am Sonntag mit dem Friedenslicht die 4 Adventskerze angezündet und uns vorher die Tradition, die hinter dem Friedenslicht steckt erklärt und damit den Gottesdienst eröffnet. Das war wirklich sehr schön.

Nach Lena’s Einleitung, der Präsentation unserer ersten Lobpreis-CD, war es dann Zeit für die anderen beiden Gäste, Reg & Andreas. Die beiden sind aus Dänemark angereist und haben zusammen ein herrliches Weihnachtskonzert gespielt. Wir durften ein Stück in ihre persönliche Geschichte eintauchen, uns durch ihre Lieder mitnehmen lassen und auch ihre Bedeutungen erfahren. Durch ihre hingegebenen Herzen ist eine absolut herrliche, starke und göttliche Atmosphäre entstanden. Was für tolle Menschen! Vielen vielen lieben Dank euch Reg & Andreas. Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal.